Tagestouren 2020

Tagestouren alphabetisch
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
2022


Bei den hier beschriebenen Tagestouren handelt es sich um Touren mit der Dauer zwischen 1 und 10 Stunden. Die angegebenen Zeiten sind "Bruttozeiten", also inklusive Fotografieren, Pausen, Faulenzen....... Die reinen Gehzeiten sind meist wesentlich kürzer, hängen aber in vielen Fällen natürlich von der Tagesverfassung ab.

Nebelstein, Bärenstein am 30.10.2019

Im nördlichen Waldviertel gibt es nur wenige Berge, die die 1000m-Marke knacken. Der Nebelstein mit 1017m und der Bärenstein mit 1003m sind zwei solche. Da die beiden nicht allzuweit auseinander liegen, habe ich mir eine Rundtour gesucht, die allerdings nicht immer auf markierten Wegen erfolgt. Am Nachmittag, wo die Sonne noch herauskam, gab es wundervolle Stimmungen.
Vogelsangberg, Cobenzl am 1.10.2019

Nach einem Monat keine Tour in den Beinen, machte ich eine "After Work Tour" in Wien durch die "Berge". Am Vogelsangberg war ich noch nie oben, den Cobenzl mit seiner tollen Aussicht angehängt und die Weltkulturerberegion Grinzing mit seinen Weinbergen durchwandert, war eine überaus nette Abwechslung zum stressigen Alltag.
Nördlicher Grafensteig und Krummbachstein am 1.9.2019

Der Krummbachstein war schon lange ein Ziel von mir. In Verbindung mir dem nördlichen Grafensteig wird es ein längeres aber um so intensiveres Unternehmen. Leider hat das Wetter am Ende er Tour nicht mehr ausgehalten und so erreichte ich völlig durchnässt den Bahnhof Payerbach.
Veitsch von der Brunnalm am 15.8.2019

Es gibt Berge und Touren, die gehe ich einfach sehr gern. Eine davon ist die Veitsch. Egal von welcher Seite man raufgeht, die Wege sind imer abwechslungsreich, die Farbkontraste sind bestens, die Aussicht und die Felsen am Weg sind wunderschön, die Touren sind nicht allzu lang und und und ...
Andrea und Karl waren noch nicht auf der Veitsch, das hat sich heute geändert!
Pano Veitsch
Zirbitzkogel am 9.8.2019

Der höchste Gipfel der Seethaler Alpen ist ein richtiger Aussichtsberg, allerdings sind die Anstiege durchwegs lang und zum Schluss sehr steil. Auf jeden Fall ist eine großartige Bertour garantiert. Die Wege sind nirgends wirklich schwierig oder gar ausgesetzt, trittsicher sollte man aber schon sein!
Windberg, Schusterstuhl, Mitterbergschneid am 20.7.2019

Die Schneealpe besuche ich immer sehr gerne, wegen ihres kurzen Zutiegs vom Parkplatz beim Kohlebner und der guten Sicht vom Gipfel. Ich bin aber noch nie die Mitterbergschneid gegangen. Absolute Genussetappe, ein tolles Panorama und ein perfekter Abschluss mit dem imposanten Felskoltz der Kleinen Mitterbergwand.
Pano Windberg

Hohe Wand Runde (Springlessteig und Wagnersteig) am 4.7.2019

Nach längerer Pause wollte ich etwas Moderates machen, dass dann auf der Hohen Wand doch einiges an Höhenmetern dazugekommen sind, hatte ich nicht vor. Trotzdem war's ein tolles Erlebnis. Der Springlessteig ist sehr gut angelegt, der Wagnersteig im oberen Teil gut versichert, aber etwas luftig, nur der Mittelteil ist sehr rutschig und von mir im Abstieg nicht zu empfehlen!

3-Hüttentour am Parapluieberg am 23.3.2019

Der Start in die heurige Wandersaison sollte uns auf drei Hütten am Parapluieberg bringen. Nette Wege von der Stadtgrenze in Wien führen von der Kaltenleutgeber Straße nach oben. Die erste Abzweigung (blau-weiß) haben wir zwar verpasst, ein nicht markierte Weg zieht aber eindeutig nach oben und trifft später auch auf den Höhenweg am Parapluieberg

Ramsau - Kulmberg, Schneeschuhtour am 6.2.2019

Bei Traumwetter konnte ich diese klassische Schneeschutour in der Ramsau gehen. Der Anstieg über die alte Schipiste zum Berghaus am Kulm ist enorm steil, der Rest ist eine Genusstour vom Feinsten